August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Juni    Saison 2017/2018 
 Ergebnisse: 
 Ereignisse im Monat November 2017

26.11.2017 Heimspiel für die 3. Mannschaft am 26.11.17 gegen Zwickau
 
Am Sonntag den.hieß es für unsere 3.Mannschaft wieder einmal alles geben. Es ging gegen Zwickau ins Feld, was alles andere als Leicht werden sollte. Los ging es mit dem 2.Herrendoppel und dem Damendoppel. Bodo und Benny gewannen in 3 Sätzen, nachdem Sie im 2.Satz den Faden Verloren hatten, brachten aber somit den ersten Punkt. Bei den Damen haben Luise und Heike ein alles andere als Nervenschonendes Doppel gespielt und kämpften sich Punkt für Punkt zum Sieg. Somit war nach 3 mehr als Spannenden Sätzen der 2.Punkt sicher, aber noch lange nicht gewonnen. Für das 1.Herrendoppel hieß es also kämpfen.Tobias und Danny kämpften gegen Andre und Thomas. Auch dieses Spiel ging über die volle Distanz von 3 Sätzen,und am Ende hießen die Gewinner Tobias und Danny. Stark Gekämpft.
Im Mixed hatten Heike und Benny, keine Leichte Aufgaben. Der 1.Satz lief für die beiden gut, aber nachdem Ihre Gegner im 2.Satz ins Spiel gefunden hatten, haben Sie Ihre Stärke bewiesen und somit mussten wir uns leider nach 3 Sätzen Geschlagen geben. Es folgten Direkt die Einzel. Den Anfang machten Luise und Bodo. Bodo gewann sein Einzel souverän in 2 Sätzen.Auch Luise hat sehr stark gespielt und konnte in 2 Sätzen gegen Sina Siegen. Zum Schluss noch das 1. und 2. Herreneinzel. Es sollte noch Spannend bleiben. Danny musste gegen Thomas ran. Doch leider hatte Danny nicht so recht ins Spiel finden können, und musste sich somit nach 2 Sätzen geschlagen geben.Da war nur noch Tobias gegen Andre. Die beiden kämpften um jede Chance.Und es hat sich Gelohnt, denn am Ende wurde Tobias nach 3 langen Sätzen Kämpfen mit dem Sieg belohnt. Somit waren alle Spiele Gespielt und nach Gefühlten 50 - 3.Satz Spielen Gewannen wir 6:2 gegen Zwickau.
 
 
>>click<<

 
 
Bericht von Benjamin Klarius
 
19.11.2017 Sieg und Unentschieden für en BCSN II
 
Am Sonntag den 19.11.2017 traten die II. und die III. Mannschaft gemeinsam zum Doppelpunktspieltag in unserer Stollberger Turnhalle um 9.30 Uhr an. Für die zweite Mannschaft ging es hierbei in der ersten Runde gegen den FC Erzgebirge Aue. Im ersten Herrendoppel erkämpften Christian und Ronny den ersten Punkt für den BCSN mit einem Punktestand von 21-15 und 22-20. Das 2. Herrendoppel (Bodo und Matthias) verlor leider knapp in drei Sätzen mit 21-13 21-23 17-21. Auch das Damendoppel (Sirpa und Franzi M.) gab das Spiel in 3 Sätzen (15-21 21-15 11-21) an den FC Erzgebirge Aue ab. Die beiden ersten Herreneinzel gewannen Christian und Matthias in 2 Sätzen mit 21-11 22-20 und 21-8 21-13. Das dritte Herreneinzel gewann Bodo grandios in drei Sätzen (21-9 17-21 21-15). Das Dameneinzel verlor Franzi leider mit 8-21 und 7-21. Den entscheidenden 5. Punkt ergatterten Sirpa und Ronny im Mixed mit 21-13 und 21-13. Mit einem Sieg und Endstand von 5:3 ging es dann in die Pizzapause.
Am Nachmittag ging es dann gegen den BV Marienberg, wobei Christian und Ronny knapp in 3 Sätzen (17-21 23-21 17-21) das erste Herrendoppel verloren. Das 2. Herrendoppel musste der BSCN leider auch abgeben mit einem Punktestand von 7-21 und 19-21. Das Damendoppel konnten Sirpa und Franzi in 3 Sätzen gewinnen. Das erste Herreneinzel verlor Christian leider in 2 Sätzen mit 10-21 und 19-21. Matthias gewann in 3 Sätzen mit 21-15 17-21 21-16. Bodo konnte jedoch mit seinem Einzel den 3. Punkt holen, indem er in 3 Sätzen gewann. Das Dameneinzel verlor Sirpa leider in 3 Sätzen. Den fehlenden Ausgleich schufen dann Ronny und Franzi im Mixed, so dass es zu einem zufriedenstellenden Endstand von 4:4 kam.
 
 
>>click<<

 
 
>>click<<

 
 
Bericht von Franziska Meier
 
19.11.2017 Doppelspieltag für die 3. Mannschaft
 
Am 19.11. hatte die 3. Mannschaft zwei Punktspiele in der Heimat zu meistern. Am Vormittag spielten wir zuerst gegen die 2. Mannschaft von Bräunsdorf. Begonnen wurde mit dem 1. Herrendoppel, welches Danny und Tobias deutlich in 2 Sätzen gewinnen konnten. Heike und Luise spielten zur gleichen Zeit das Damendoppel und erzielten nach einem Dreisatzspiel einen weiteren Punkt für den BCSN. Das 2. Herrendoppel ging leider auf das Konto der Gäste, trotz allem haben Frank und Michael sich gut geschlagen. Tobias, Danny und Michael bewiesen in den Einzeln ihr Können und holten somit 3 weitere Punkte für uns. Auch Luise hat ihr Einzel gewonnen. Nun war das letzte Spiel das Mixed, welches Frank mit Heike leider knapp in zwei Sätzen abgeben mussten. Somit gingen wir mit einem Sieg von 6:2 und einem Lächeln erstmal in unsere Mittagspause.
Nach der Stärkung stand uns die starke 2. Mannschaft aus Meerane gegenüber. Bei diesem Punktspiel hatte leider kaum einer von uns eine Glückssträhne, da wir 5 von 5 Dreisatzspielen abgeben mussten. Somit kämpften Tobias und Danny im 1. Herrendoppel, genauso stark, wie Frank und Heiko im 2. Herrendoppel. Leider waren jedoch die Gegner dann im 3. Satz doch stärker. Ebenso der Fall im 2. Herreneinzel von Danny, im 3. Herreneinzel von Frank und im Dameneinzel von Luise. Das Damendoppel von Sandy und Luise, sowie das Mixed von Heiko und Sandy wurden leider auch deutlich an die Gegner abgegeben. Den einzigen Punkt für den BCSN erzielte Tobias, trotz Erkältung in seinem 1. Herreneinzel, welches er stark in 2 Sätzen meisterte. Somit also ein Endstand von 1:7, welcher uns nicht mehr so lächeln ließ, wie der Sieg am Vormittag. Trotzdem können wir froh sein, dass wir überhaupt spielen konnten, da wir zahlreiche Krankheitsausfälle hatten. Deswegen ein großes Dankeschön an unsere Aushilfen: Heike, Sandy, Michael und Heiko.
 
 
>>click<<

 
 
>>click<<

 
 
Bericht von Luise Hübsch
 
11.11.2017 Wieder kein Sieg für die 1. Mannschaft des BCSN auswärts
 
Am Samstag, dem 11.11.17, fuhren wir nach Meißen und anschließend nach Radebeul. Das 1. Herrendoppel und das Damendoppel konnten wir in 3. Sätzen für uns entscheiden und somit sicherten wir uns die ersten beiden Punkten. Das. 2. Herrendoppel mit Christian Descher als Ersatz für Markus Gundermann ging leider verloren. Auch ging überraschend das Dameneinzel an unsere Gegner. Bei den 3 Herreneinzeln verlor als Einziger Robert Helbig sein Spiel. Zum Schluss wurde auch noch das Mixed verloren. Endstand 4:4. Nach einer kurzen Stärkung ging es für uns nach Radebeul. Auch dort konnten wir nicht unser ganzes Potential zeigen und erreichten nur ein Unentschieden. Das Damendoppel, das Dameneinzel, das Mixed und das 2. Herreneinzel ging verloren. Somit bleiben wir immer noch ungeschlagen und behalten unseren 2. Platz in der Tabelle hinter HSG Dhfk Leipzig 2. Zum Abschluss fuhren wir in ein Hallenbad um uns dort zu entspannen.
 
 
>>click<<

 
 
>>click<<

 
 
Bericht von Franziska Hilmer